Aktuelles >
 

tempIT unterstützt nun auch Datenübertragung per USB

Die Datenübertragung zwischen Zeiterfassungsterminal und der Software tempIT PZE oder BDE erfolgt in der Regel via TCP/IP mit direkter Kommunikation über das Netzwerk, Wireless-LAN oder auch über Modem (z.B. dort wo auch heute nur einfache Telefonleitungen zu Aussenstellen zur Verfügung stehen). Dazu können die verschiedenen Geräte mit unterschiedlichen Modulen ausgerüstet werden.

In machen Fällen können jedoch diese Module nicht eingesetzt werden, beispielsweise in denkmalgeschützten Gebäuden, in denen weder Netzwerkkabel verlegt werden können, noch Wireless-LAN einsetzbar ist. Dazu gibt es nun eine Lösung: Datenübertragung per USB-Stick.

Das Gerät PZE-Master IV der Firma datafox verfügt schon länger über dieses Modul, die tempIT PZE wurde nun so erweitert, daß diese Datenübertragungsart unterstützt wird. Die Handhabung ist kinderleicht: USB-Stick einstecken, kurz warten, fertig. Der Rest passiert automatisch.



zurück zur Übersicht

Kostenlose Infobroschüre anfordern
Sie wünschen eine kostenlose Infobroschüre oder ein unverbindliches Angebot?
Schreiben Sie uns und wir melden uns bei Ihnen! 
    
Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Technische Fragen erfassen Sie bitte im Supportbereich.

Andere Fragen beantworten wir gerne telefonisch unter
08221 367407-0

oder klicken Sie hier:
 

Geschützter Bereich

my tempIT - nur mit Login 


http://www.tempit.de